Bei der Bleiverglasung werden flache Gläser nach Entwurf und Aufriss zugeschnitten und mit Bleiruten zu Bildern verbunden. Das Blei wird an den Schnittpunkten verlötet. Kitt zwischen Glas und Blei festigt das Bleifeld. Es gibt unzählige Farben und Strukturen von Glas, das schönste ist sicherlich das „Echt-Antik-Glas“, d.h. mundgeblasenes Glas mit Blasen und Schlieren, das heute noch in wenigen Glashütten hergestellt wird.